Über mich

Das Mädchen aus den Bergen - die "Andere". 

Aufgewachsen bin ich im wunderschönen Südtirol, genauer gesagt in Milland, einem kleinen Vorort der Stadt Brixen. 

Als erste von 2 Kindern erblickte ich am 5.12 um Punkt 5 vor 12 das Licht dieser Erde. Es sollte eine sehr lehrreiche und aufregende Inkarnation werden, mit vielen Höhen und Tiefen, viel Licht und viel Schatten.

Mein tiefes Urvertrauen und die starke Verbundenheit mit Oben, ermöglichten mir einen sicheren und vertrauensvollen Weg durch diese Zeiten. 

Bis zu meinem 30igsten Lebensjahr durfte ich so gut wie alles erleben und durchleben, was sich ein menschlicher Verstand nur vorstellen kann unter Schicksal und Schmerz. Eine Zeit, die für mich im Nachhinein zum größten Geschenk auf dieser Erde wurde. Denn genau dieses Durchleben der Schattenseiten führte mich zurück in meine Herz. Es entzündete mein tiefes inneres Licht und ermöglicht es mir heute, für vielen Menschen auf dieser Erde ein Leuchtturm sein zu dürfen und ihnen, dank meiner Erfahrungen, meine Hand zu reichen, auf dem Wege zurück nach Hause - in ihr Herz. 

Trotz all den Erfahrungen war ich stets motiviert für Neues und voller Neugierde immer bereit, mir Einblicke in die verschiedensten Bereiche zu verschaffen. Mein Leitsatz, der mich dabei stets begleitete, war "Ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt". 

Daher kam es, dass ich nach dem Besuch der Handelsoberschule in Brixen, erstmals Betriebswirtschaftslehre in Innsbruck und Mailand studierte, bevor ich mich dann auf die Reise nach Amerika und China machte.

Ein Leben zwischen Wirtschaft, Sport, Wellnessbereich und so manchem mehr. Ein Leben auf der "Suche" und gleichzeitig das große Geschenk, Erfahrungen sammeln zu dürfen

Eine Diagnose rüttelte mich dann schlussendlich wach und öffnete mir die Augen für das, wofür ich mich einst entschieden hatte auf diese Erde zu kommen. Die "Fähigkeit" wieder zu leben, die mir das Universum, Gott, oder wie auch immer wir es nennen möchten, mitgegeben hat. Eine Fähigkeit, mit der ich viele Jahre nichts anfangen konnte, aus der Angst heraus, da ich stets anders war als die Anderen und mir immer wieder den Satz anhören musste "dieses Kind ist nicht von dieser Welt!".

Daher entschied ich mich als Kind entschied erstmals für eine "Überlebensstrategie" und verdrängte das, was ich wirklich bin - um in diese Welt zu passen! 

Die Entdeckungsreise zurück in mein Herz begann. Mit vielen Erfahrungen, wundervollen Begegnungen und der schönsten Begegnung, jene mit mir selbst. Das Licht in mir entzündete sich wieder und erhellt vielen Menschen ihren Weg. 

Danke Leben. Ich spüre eine unendliche Dankbarkeit in mir, für all die Erfahrungen, die ich in meinem Leben machen durfte. Leben bedeutet Licht und Schatten. Denn nur da wo gelebt wird, findet Bewegung statt. 

 

 

© 2019 by Dr. Maria-Christina Kastlunger